Beschreibung des Ortes

Das Dorf Rodezno gehörte im 15. Jahrhundert zu San Millán. Später tauchte es in einer Schenkungsurkunde von Doña Goto zum Gedenken an ihren Mann Don Álvaro Díaz auf, die erste schriftliche Erwähnung des Ortes stammt jedoch bereits aus dem Jahr 1087.

 

1900 hatte Rodezno 1.000 Einwohner, aber seitdem ist die Bevölkerungsentwicklung rückläufig; 1950 hatte es 750 Einwohner, heute sind es nur noch 250.

Lage
42°31′25″N 2°50′40″O

Größe
14,30 km²

Höhe
545 m

Klima
Oceánico

Weintourismus-Ressourcen

- Iglesia de Nuestra Señora de la Asunción

- Bodegas de elaboración tradicional de vinos

- Ermita de la Virgen de Olartia



WEINGÜTER Rodezno

Treffen Sie unsere Weingüter

Rodezno IN BILDERN

Bildergalerie

AKTIVITÄTEN

Orte von Interesse