Mazuelo

Es gibt Hinweise darauf, dass diese Rebsorte seit mehreren Jahrhunderten in der Rioja angebaut wird, aber heute deckt sie kaum noch drei Prozent der Rebfläche der Herkunftsbezeichnung ab. Sie ist ertragreicher als die anderen roten Sorten, allerdings besonders empfindlich gegen Echten Mehltau, und sie benötigt zum Reifen mehr Wärme. Obwohl die Mazuelo nicht sehr aromenstark ist, ergibt sie Weine mit reichlich Tannin, hohem Säuregehalt und stabiler Farbe, was sie zu einer guten Ergänzung zu Tempranillo für Weine macht, die lange reifen sollen.

 

Im Rest der Welt ist Mazuelo im Wesentlichen unter dem Namen Carignan Noir bekannt, da sie aus Frankreich stammt. Andere Synonyme sind: Babonenc, Bois Dur, Boue Duro, Cagnolaro Tinto, Carignan Mouillan, Carignano, Cariñena, Catalan, Cencibel, Crujillon, Crusillo, Girarde, Legno Duro, Manuelo Tinto, Mataro, Mazuelo, Mollard, Monestel, Plant de Ledenon, Roussillonen, Samso, Samso Crusillo, Sopatna Blau, Tinto Mazuela, Uva di Spagna.