Maturana Blanca

Maturana Blanca ist die älteste Rebsorte, die in der Rioja schriftlich erwähnt wurde – bereits im Jahr 1622. Sie ist eine relativ ertragreiche Sorte mit kleinen Trauben und kleinen, elliptischen Beeren. Alle Entwicklungsstadien der Pflanze werden früh erreicht; leider ist sie sehr empfindlich gegenüber Grauschimmelfäule (Botrytis).

 

Die herausragendsten Eigenschaften der Maturana Blanca sind ihr niedriger pH-Wert, ihr hoher Säuregehalt (vor allem an Weinsäure) und ihr niedriger Kaliumgehalt. Diese Eigenschaften kompensieren den hohen Alkoholgehalt, den diese Sorte erreichen kann. Die sensorischen Eigenschaften sind sehr positiv zu beurteilen: Die Maturana-Blanca-Weine präsentieren sich grünlich-gelb mit fruchtigen Aromen von Äpfeln, Bananen und Zitrusfrüchten sowie Noten von Kräutern. Am Gaumen sind sie leicht und doch ausgewogen mit spürbarer Säure sowie einem leicht herben, mittellangen Abgang.