Beschreibung der Gemeinde

Tudelilla ist eine kleine Ortschaft inmitten einer gleichmäßigen Landschaft mit Ebenen, die mit Weinbergen und Olivenhainen gesprenkelt sind – ein Ort, in dem die Weintradition und -kultur spürbar sind: nicht nur in der Landschaft, sondern auch im Viertel der Weingüter. Das Dorf legt großen Wert auf sein Erbe, seine Bräuche, seine Bewohner und seine Zukunft.

 

Die Hauptwirtschaftsaktivität war und ist die Landwirtschaft, hauptsächlich Trauben- und Olivenanbau.

 

Trotz des allgemeinen Bevölkerungsrückgangs in den letzten Jahren und der Alterung der Bevölkerung (ein häufiges Phänomen im ländlichen Raum) hat sich das Landratsamt in Zusammenarbeit mit verschiedenen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Interessenvertretern dafür eingesetzt, die Bevölkerung zu halten, indem es Projekte und Initiativen in verschiedenen Bereichen wie z.B. den folgenden angestoßen hat:

 

●     Eindämmung der Entvölkerung, Verbesserung der sozialen und kommunalen Dienstleistungen und der Lebensqualität der Einwohner

●     Erneuerung und Anpassung der kommunalen Infrastruktur und Einrichtungen

●     Engagement für Tourismus und Umweltbewusstsein

●     Unterstützung lokaler Unternehmen, Förderung des unternehmerischen Denkens und Zusammenarbeit mit anderen sozialen und wirtschaftlichen Interessengruppen in der Region

●     Nutzung der eigenen lokalen Ressourcen

Situation
42°17′58″N 2°06′58″O

Oberfläche
19,06 km²

Höhe
545 m

Klimatologie
Oceánico

Weintourismus-Ressourcen

- Iglesia de San Matías

- Ermita de Santa Bárbara



Tudelilla IN BILDERN

Bildergalerie

AKTIVITÄTEN

Orte von Interesse