Beschreibung der Gemeinde

San Adrián lebt von der Landwirtschaft sowie von der Herstellung von Lebensmitteln, Metallwaren und anderen Produkten; dies sind die Wirtschaftszweige, die den Einwohnern die meisten Arbeitsplätze bieten.

 

Der Dienstleistungssektor trägt auch immer mehr zur wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt bei. Alle diese Faktoren machen sie zur Hauptstadt der Region Ribera Media in Navarra und verleihen ihr eine gewisse Bedeutung in dem Gebiet.

 

San Adrián ist der Sitz des Ebro-Lebensmittellabors und verfügt über einen Notar, gemeinnützige Organisationen, Hotels und Sportanlagen mit einem Hallenbad und einer Turnhalle. All diese Dienstleistungen erhöhen die Lebensqualität im Ort.

 

Die Bevölkerung der Stadt wuchs dank der Verbesserungen in der Konservenindustrie im 20. Jahrhundert. Dank der hohen Qualität der landwirtschaftlichen Produkte expandierte sie zwischen 1920 und 1960 schnell, und dieser Erwerbszweig wurde zum wichtigsten für die soziale und wirtschaftliche Entwicklung des Ortes.

Situation
42°19′57″N 1°56′00″O

Oberfläche
20,72 km²

Höhe
318 m

Klimatologie
Mediterráneo continental

Weintourismus-Ressourcen

- Jardines Casa Nostra

- Iglesias de la Virgen de la Palma y de San Adrián



San Adrián IN BILDERN

Bildergalerie

AKTIVITÄTEN

Orte von Interesse