Beschreibung der Gemeinde

Die Silhouette der arabischen Ritterburg aus dem 9. Jahrhundert kündigt die Ankunft in Arnedo, der Stadt der Schuhe, an. Heute ist es eine moderne und wohlhabende Industriestadt mit einem mächtigen Handelssektor und der „Arnedo Shopping Factory“, doch in seinen Straßen bewahrt Arnedo ein bedeutendes historisches Vermächtnis.

 

Die verschiedenen Siedlungen in dieser Gegend seit prähistorischer Zeit haben ihre Spuren hinterlassen: Kelten und Iberer in der Eisenzeit, Römer, Westgoten, Araber...

 

Zweifellos zieht das bedeutende Felsenerbe in der Umgebung große Aufmerksamkeit auf sich, das man beim Besuch des Komplexes der Cueva de los Cien Pilares (Höhle der hundert Pfeiler) und des Forschungszentrums über das Höhlenleben kennenlernen kann.

 

Darüber hinaus lassen sich bei einem Spaziergang durch den historischen Ortskern zahlreiche Beispiele der religiösen und zivilen Architektur des 16. und 17. Jahrhunderts finden.

Situation
42°13′40″N 2°06′00″O

Oberfläche
85,40 km²

Höhe
525 m

Klimatologie
Mediterráneo templado

Weintourismus-Ressourcen

- Poblado celtíbero en el Cerro de San Miguel

- Cuevas de los Cien Pilares y Centro de Interpretación de la Vida en las Cuevas

- Castillo de Arnedo

- Puerta del Cinto

- Iglesias de Santo Tomás, San Cosme, San Damián y Santa Eulalia

- Monasterio de Vico y Museo de Arte Sacro

- Palacio del Arzobispo Argáiz

- Palacio de la Baronesa

- Sala La Celtiberia

- Museo del Calzado

- Museo de Ciencias Natural

- Vía Verde y parque del Cidacos



Arnedo IN BILDERN

Bildergalerie

AKTIVITÄTEN

Orte von Interesse